AACHENER BAUSACHVERSTÄNDIGENTAGE
2017

43. Aachener Bausachverständigentage: 

Bauwerks-, Dach- und Innenabdichtung: Alles geregelt?

Leitung: Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller



Montag 03. April 2017


 
09:30 Uhr Begrüßung
Tätigkeitsbericht des AIBAU
09:50 Uhr 1 Gesetz zum Urheberrecht: Quellenverwendung in privaten und gerichtlichen Gutachten
RAin Prof. Dr. Antje Boldt, Arnecke Sibeth Rechtsanwälte Steuerberater Partnergesellschaft mbH, Frankfurt
10:20 Uhr 2 Wichtige Neuerungen in bautechnischen Regelwerken - ein Überblick
Dipl.-Ing. Géraldine Liebert, AIBAU, Aachen
10:50 Uhr PAUSE
11:20 Uhr 3 Flachdachabdichtung: Neuerungen DIN 18531
Dr.-Ing. Rainer Henseleit, Obmann DIN 18531, Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen e.V. (vdd), Frankfurt
11:50 Uhr 4 Neuerungen in der Flachdachrichtlinie
Dipl.-Ing. Christian Anders,
Leiter der Informationsstelle Technik, Zentralverband des deutschen Dachdeckerhandwerks e. V. (ZVDH), Köln
12:20 Uhr Podiumsdiskussion
12:40 Uhr MITTAGSPAUSE
14:00 Uhr 5 Abdichtung von erdberührten Bauteilen, Neuerungen DIN 18533
Dipl.-Ing. Arno Kohls, Mitarbeiter DIN 18533, Saint-Gobain-Weber GmbH, Datteln
14:40 Uhr 6 Fallbeispiel AIBAU
Welche Wassereinwirkung liegt tatsächlich an der Unterseite von Bodenplatten in gering durchlässigem Baugrund vor?

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Krajewski, Hochschule Darmstadt
15:20 Uhr Pause
16:00 Uhr 7 Fallbeispiel AIBAU
Sind Dränanlagen nach DIN 4095 noch zeitgemäß oder sogar schadensträchtig?
Prof. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler, IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH, Gelsenkirchen
16:30 Uhr 8 Innenraumabdichtung, Neuerungen DIN 18534
Dipl.-Ing. Gerhard Klingelhöfer, BDB, Mitarbeiter DIN 18534, Pohlheim
17:00 Uhr 9 Abdichtung befahrbarer Verkehrsflächen aus Beton und Abdichtung von Behältern und Becken, Neuerungen DIN 18532 und DIN 18535
Dipl.-Ing. Christian Herold, Obmann DIN 18532, Mitarbeiter DIN 18535, Berlin
17:30 Uhr Podiumsdiskussion
18:00 Uhr Ende 1. Tag
19:00 Uhr Treffen im Foyer des Eurogress (bis ca. 22:30 Uhr)
 



Dienstag, 04. April 2017


 
08:30 Uhr 10 WU-Konstruktionen mit außenliegenden Frischbetonverbundfolien
Dr.-Ing. Hans-Jürgen Krause, Kempen Krause Ingenieure GmbH, Aachen


09:00 Uhr 11 Fallbeispiel AIBAU
Tiefgaragen: Sind Abdichtungen mit Schutzestrich zuverlässiger als Oberflächenschutzsysteme?
Prof. Dr.-Ing. Michael Raupach, ibac, RWTH Aachen University



Pro + Kontra - Das aktuelle Thema:

Sind Regelwerke als Planungsinstrumente zur Beurteilung geeignet?
Diskussion am Beispiel Beton

09:40 Uhr 12 Einleitung
Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, ö.b.u.v. Sachverständiger, AIBAU, Aachen
10:20 Uhr PAUSE
10:50 Uhr 13 Neuerungen in der WU-Richtlinie 2017
Dipl.-Ing. Karsten Ebeling, Ingenieur- und Sachverständigenbüro (ISVB), Burgdorf
11:20 Uhr 14 Bewertung von Betonbauwerken - Wann gelten die Regelwerksanforderungen?
Dr.-Ing. Jürgen Warkus, Ingenieurbüro Grobecker GmbH, Köln
11:50 Uhr 15 Bedeutung von Regelwerken bei der Instandsetzung von Fassaden aus Beton
Dr.-Ing. Martin Günter, SMP Ingenieure im Bauwesen GmbH, Karlsruhe
12:20 Uhr Podiumsdiskussion
13:00 Uhr MITTAGSPAUSE
14:20 Uhr 16 UBA-Schimmelleitfaden: Auswertung der Einsprüche aus dem öffentlichen Diskussionsverfahren
Direktor und Prof. Dr.-Ing.Heinz-J. Moriske
,
Umweltbundesamt, Dessau/Berlin
14:50 Uhr 17 Fallbeispiel AIBAU
Leckortung an Flachdachabdichtungen

Michael K. Resch, Bautrocknung matter GmbH, Garching
15:30 Uhr 18 BIM (Building Information Modeling) - Nutzen für Sachverständige?
Prof. Dr.-Ing. Christoph van Treek, RWTH Aachen University
16:00 Uhr Podiumsdiskussion
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung
 
Programm 2017