AACHENER BAUSACHVERSTÄNDIGENTAGE
2016
Die Aachener Bausachverständigentage stellen in Deutschland mit mehr als 1.000 Teilnehmern die größte Veranstaltung dieser Art dar. Die zweitägige Tagung findet jährlich seit dem Jahr 1975 statt.
Sie wendet sich besonders an öffentlich bestellte und vereidigte Bausachverständige und an mit der bautechnischen und bauphysikalischen Planung, Ausführung und Begutachtung befasste Architekten, Bauingenieure, Handwerker, Baustoffproduzenten sowie Mitglieder von Baubehörden und Hochschulen.
Den Inhalt der Tagung bestimmen jeweils aktuelle Themengebiete, zu denen anerkannte Fachleute referieren. Die Veranstaltung bietet einer breiten Fachöffentlichkeit eine gute Informationsquelle über neue Erkenntnisse und Entwicklungen im Baugeschehen - nicht zuletzt auch im Rahmen angeregter Diskussionen.
Im Mittelpunkt stehen Themen aus den Bereichen „Bauphysik" und „Baukonstruktion". Ergänzt wird das Tagungsprogramm durch berufsständische Fragen und Fragen des Werkvertragsrechts.
Die Tagungsleitung ging im Jahr 1985 von Herrn Prof. Dr.-Ing. Erich Schild auf Herrn Prof. Dr.-Ing. Rainer Oswald über. Seit dem Jahr 2010 wurde diese Aufgabe gemeinsam von Herrn Prof. Dr.-Ing. Rainer Oswald und Herrn Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller ausgeübt. Seit Ende 2014 leitet Herr Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller die Tagung.

Ansprechpartner im AIBAU:

Sekretariat:
Irmgard Dicks, i.dicks@aibau.de
Ute Reinertz, ute.reinertz@aibau.de

Referenten, Buchveröffentlichung:
Dipl.-Ing. Ruth Abel, ruth.abel@aibau.de